50 Jahre Siebenbürger-Sachsen-Siedlung in Drabenderhöhe: Das Festprogramm

3. Mai 2016

Zunft-Kölsch-Cup: Die “Alten Herren” des BV 09 Drabenderhöhe siegen gegen Bergisch Gladbach

3. Mai 2016

In einem kampfbetonten Spiel gingen die Gastgeber am 2. Mai auf dem Drabenderhöher Fußballplatz in der 1. Halbzeit durch einen schönen Sololauf von Alex Jobi, abgeschlossen durch Tom Köckert, mit 1:0 in Führung, welches auch der Pausenstand war. Im zweiten Durchgang schwächte sich der Gegner selber, indem ein Abwehrspieler erneut einen Durchmarsch der Höher nur mit einer Notbremse stoppen konnte und somit mit einer roten Karte bestraft wurde. Im weiteren Verlauf führte ein weiteres Foulspiel im 16-Meter-Raum an Alex Jobi zu einem Elfmeter. Diesen fälligen Elfmeter verwandelte Werner Thiess sicher zum 2:0. Der Gast aus Gladbach stürmte dann heftig auf das Drabenderhöher Tor, was anschließend auch zum Anschluss führte. Das heftige Anlaufen der Gäste auf das Höher Tor führte auch zu großen Lücken in deren Abwehr, welche Dietmar Meier in der Nachspielzeit für den 3:1-Endstand nutzte. Damit steht die Höher Ü-32 das erste Mal im Halbfinale des Zunft-Kölsch-Cups, der offizielle Kreismeisterschaft in der Altersklasse Ü32 für den Fußballkreis Berg. Die Auslosung des nächsten Gegners erfolgt in den nächsten Tagen.

Hexenfest im Jugendheim Drabenderhöhe

30. April 2016

Auch wenn die jungen Besucherinnen im Alter von fünf bis zwölf Jahren nicht auf einem Hexenbesen im Jugendheim Drabenderhöhe ankamen, war schnell klar, dass sie alle zum berühmt berüchtigten Hexenfest wollten.

Wie jedes Jahr hatte die Jugendheimleiterin und organisierende Oberhexe Martina Kalkum zur Vorfeier der Walpurgisnacht eingeladen. Wem das passende Kostüm fehlte, konnte sich unter fachfraulicher Anleitung einen Flickenrock und einen Hexen Hut basteln. Weiter ging es zum Schminkstand, an dem sich die bestgelaunten jungen Damen mit wunderbaren Spinnweben und herrlich gesunder Gesichtsfarbe in hellem grün verschönern konnten und so endgültig in märchenhafte Hexen verwandelt wurden. Für das Makeup Täschchen konnte giftig grüner Lippenbalsam zubereitet werden. Das Erlernen von geheimer Zauberschrift, mit der man vorzüglich ins Tagebuch schreien kann, war sehr begehrt. Übrigens wurden auch wenige männliche Wesen entdeckt, die bei dem absoluten Höhepunkt des Festes, dem scheußlich schaurigen Büffet, das sich die Mädchen nach getaner Arbeit schmecken ließen, helfen durften.

Neben bunter Bowle mit Wurmeinlage gab es mit weißen Mäusen garnierte Brötchen, Glibber Suppe, hübsche kleine Fingerbürger und mit Glubschaugen belegte Muffins. Das Gruselbüffet ließ einfach keine Wünsche offen! Zum Abschluss der Party wurde noch ein sehr professioneller Hexentanz rund um die Feuerschale im Innenhof eingeübt und anschließend den abholenden Eltern vorgeführt. Martina Kalkum: “Ein ganz besonderer Dank geht an die freiwillig helfenden Jugendlichen!”

Jugendfeuerwehr unterwegs

27. April 2016

Einen Übungssamstag, der vom Förderverein der Löschgruppe Drabenderhöhe finanziert wurde, verbrachten 11 Mitglieder der Jugendfeuerwehr anders als gewohnt, denn gemeinsam mit vier Betreuern ging es unter dem Motto “Einer für alle - Alle für einen” nach Köln in eine Kletterhalle.

Hier wurde nach einer Einführung in die Sicherungsknoten, die den Jugendfeuerwehrmitgliedern nicht unbekannt waren, das Gruppengefühl auf besondere Weise gestärkt. Schnell ging es für alle Teilnehmer hoch hinaus und jeder konnte seine eigenen Stärken unter Beweis stellen.

Der Nachwuchs zeigte, dass sie als Team gut miteinander funktionieren und sich der Einzelne auf die anderen verlassen kann.

Nach einigen Stunden ging es dann zurück ins Feuerwehrhaus Drabenderhöhe, wo sich alle an einem leckeren Grillbuffet stärken konnten und den gemeinsamen Tag Revue passieren ließen. Schnell war man sich einig, dass ein solches Angebot einer Wiederholung bedarf.

Fußball: “Alten Herren” gegen Bergisch Gladbach

26. April 2016

Am Montag, den 2. Mai 2016, findet um 19.30 Uhr auf dem Drabenderhöher Fußballplatz ein Meisterschaftsspiel der Alten Herren statt. Die Alten Herren des BV 09 spielen im Viertelfinale gegen den SV Bergisch Gladbach 09.

Die Meisterschaft steht unter dem Namen Zunft-Kölsch-Cup und ist die offizielle Kreismeisterschaft in der Altersklasse Ü32 für den Fußballkreis Berg.

Fußball: Axel Leopold übernimmt die Reserve des BV 09 Drabenderhöhe

25. April 2016

Axel Leopold, der die Reserve des BV 09 Drabenderhöhe übernimmt, ist in Drabenderhöhe kein Unbekannter. Immerhin spielte er in der Saison 05/06 für den BV 09 als Stürmer und offensiver Mittelfeldspieler. Danach zog es ihn wieder zu seinem Heimatverein BSV Bielstein. In der Saison 2012/2013 ist er Spielertrainer der zweiten Mannschaft des BSV geworden und in der Saison 2013/2014 in die Kreisliga C aufgestiegen. Er wird Kevin Hampel ablösen, der in der kommenden Saison als Spieler die 1. Mannschaft verstärken wird und Werner Thies als Co-Trainer unterstützen soll. Kevin Hampel hat in Niedersachsen Bezirksliga gespielt. Kurt Berger, 1. Vorsitzender: “Ich denke, wir haben damit eine gute Lösung gefunden, die uns mit Sicherheit weiterbringen wird. Weiterhin sind wir mit anderen Spielern im Gespräch um die 1. Mannschaft zu verstärken.”

Turnen: Drei Übungsleiter des BV 09 Drabenderhöhe zum “Übungsleiter des Jahres 2015″ nominiert

24. April 2016

Am 16. März 2016 wurden alle Übungsleiter, die für den Titel “Übungsleiter des Jahres 2015″ von den Vereinen vorgeschlagen wurden, zur Ehrung eingeladen. Vom BV 09 Drabenderhöhe waren es Martina Friedemann, Jürgen Brandsch-Böhm und Rosemarie Gubesch.

Die Rheinische Turnerjugend (RTJ) schreibt diesen Wettbewerb seit zwei Jahren aus. Hierbei können die Vereine verdiente Übungsleiter vorschlagen. Alle Einsendungen werden von einer Experten-Jury intensiv begutachtet. Anschließend werden alle vorgeschlagenen Übungsleiter in den Landtag nach Düsseldorf eingeladen und erhalten eine Urkunde.

In diesem Jahr wurde Günther Teubert von NRW-Sportministerin Christina Kampmann ausgezeichnet. Er darf sich nun “Übungsleiter des Jahres 2015″ nennen.

In ihrer Ansprache dankte Christina Kampmann, die seit dem 1. Oktober 2015 das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS) leitet, herzlich für den Einsatz der Übungsleiter. Sie betonte, dass gerade Übungsleiter dazu beitragen, dass viele Kinder und Jugendliche Sport machen können. Rainer Bischoff, der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im NRW-Landtag unterstrich, dass Übungsleiter der Politik sehr am Herzen liegen. “Übungsleiter haben eine ganz wichtige Funktion - kein Verein kann ohne Übungsleiter funktionieren”.

Förderverein “Freunde und Förderer der Kindertageseinrichtung Adele Zay” gegründet

22. April 2016

Am 5. April 2016 wurde in Drabenderhöhe der Förderverein “Freunde und Förderer der Kindertageseinrichtung Adele Zay” gegründet. Als erstes Vorstandsteam wurde gewählt: Volker Stache als Vorsitzender, Evelyn Köster als 2. Vorsitzende und Sigrid Auner-Schemmel als Kassiererin.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die in Drabenderhöhe in der Oskar-Hartmann-Straße geführte Kindertageseinrichtung bei folgenden Maßnahmen und Aufgabenstellungen zu unterstützen:

a. Erwerb von Materialien wie Büchern, Spielzeugen, Spielgeräten, allg. pädagogischen Hilfsmitteln, Instrumente, sonstigen Einrichtungsgegenständen
b. Förderung von Exkursionen, Wanderungen, Fahrten
c. Förderung von Vorträgen, kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen, Lehrgängen
d. Unterstützung bedürftiger und Fördervereinsmitglieder Kinder bei der Teilnahme an Gemeinschaftsveranstaltungen und in sonstigen Einzelfällen
e. Unterstützung bei der pädagogischen Arbeit
f. Öffentlichkeitsarbeit zur Gewinnung von Sponsoren und Mitgliedern
g. Ausrichtung von Veranstaltungen zur Bildung der Kinder, Eltern und die in der Tageseinrichtung tätigen Kräften

Auslöser für die Gründung des Vereins war die aktuelle Diskussion über die mangelnde finanzielle Ausstattung der Kindertageseinrichtungen im Oberbergischen Kreis. “Es kann nicht sein,” so Volker Stache, “dass das Land NRW auf dem Rücken unserer Zukunft seinen Haushalt sanieren möchte und die bisherigen - teilweise gemeinnützigen Träger - im Regen stehen lassen. Das ist ein Skandal!” Frau Auner-Schemmel ergänzte hier, “dass die angekündigten Kürzungen im Personalschlüssel auf die im Gesetz vorgesehenen Minimumanforderungen keine wirkliche Alternative zur Erziehung und Erstausbildung unserer Kinder darstellen können.” Wir müssen hier Träger, Kommunen und Eltern gemeinschaftlich zu einem starken Pakt führen. Herr Stache hofft, im ersten Schritt alle Eltern der Kindertageseinrichtung zum Mitmachen bewegen zu können und den Kindern somit eine weiterhin hohe qualitative Grundausbildung gewährleisten zu können.

Maiblasen des Blasorchesters

20. April 2016

Auch in diesem Jahr werden die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Siebenbürgen-Drabenderhöhe der alten Tradition folgend am 1. Mai musizierend durch die Siedlung ziehen. Wie jedes Jahr bitten die Musiker hierbei um eine kleine oder große Spende, die ausschließlich für die Nachwuchsarbeit verwendet wird.
Die Stationenliste soll nur ein grober Anhalt für den Zeitplan sein:

1. Unterwald Ecke Altes Land, 07:10 Uhr
2. Oskar Hartmann Straße 16, 07:20 Uhr
3. Marienfelderstraße, 07:40 Uhr
4. Alte Kölner Straße / B56, 07:50 Uhr
5. Herrenhofer Straße 12, 08:00 Uhr
6. Weinland 12, 08:10 Uhr
7. Weinland 16, 08:15 Uhr
8. Nösnerland 1, 08:30 Uhr
9. Nösnerland 19, 08:40 Uhr
10. Nösnerland Ecke Eingang Park, 08:50 Uhr
11. Im Dahler Oberhof 26, 09:00 Uhr
12. Auf dem Kötzen 4, 09:10 Uhr
13. Brächen I, 09:20 Uhr
14. Brächen Bussardweg 19, 09:30 Uhr
15. Auf dem Bühl 42, 09:45 Uhr
16. Altenheim Siebenbürgen, 10:00 Uhr
17. Siebenbürgerplatz, 10:25 Uhr
18. Burzenland Höhe 4, 10:35 Uhr
19. Kokeltal Wendeammer, 10:45 Uhr
20. Haferland 9, 11:00 Uhr
21. Haferland 21, 11:10 Uhr
22. Bistritzer Gasse, 11:20 Uhr
23. Hermannstädter Gasse 36, 11:30 Uhr
24. Kronstädter Gasse 72, 11:40 Uhr
25. Kronstäder Gasse 9, 11:50 Uhr
26. Mediascher Gasse 16, 12:00 Uhr
27. Schässburger Gasse 16, 12:15 Uhr
28. Hillerscheid, 12:35 Uhr
29. Jennecken, 12:55 Uhr
30. Bielstein Damte, 13:15 Uhr
31. Klausenburger Gasse 10, 13:45 Uhr
32. Klausenburger Gasse 42, 13:55 Uhr
33. Repser Gasse, 14:05 Uhr
34. Mühlbacher Gasse 27, 14:15 Uhr

Desweiteren möchte das Blasorchester auf die zahlreichen Veranstaltungen hinweisen, die bis jetzt für dieses Jahr geplant sind.

12.06.2016 Schulfest
17.-19.06.2016 50-Jahr-Feier der Siebenbürger-Sachsen-Siedlung
25.06.2016 Schützenfest Schimmelhäuer Kaltenbach-Bellingroth
27.08.2016 Feier 70 Jahre NRW, Umzug in Düsseldorf
11.09.2016 Erntedankfest
02.10.2016 Oktoberfest des MGV Drabenderhöhe
11.11.2016 Sankt-Martins-Umzug
12.11.2016 Herbstkonzert des Blasorchersters
13.11.2016 Gedenkfeier zu Volkstrauertag am Friedhof
16.12.2016 Feierstunde zu Puer Natus
26.12.2016 Weihnachtsblasen vor der Kirche und im Altenheim

Tennisclub Drabenderhöhe startet in die Saison

14. April 2016

Am Samstag, den 30. April, ab 14:00 Uhr öffnet der TC77 seine Pforten und endlich kann wieder auf der schönen Anlage Tennis gespielt werden. Alle Tennisinteressierten, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

Pressewart Adolf Georg Botsch: “Kommen Sie vorbei und lernen Sie unseren ‘ungezwungenen’ Tennisclub und seine Mitglieder kennen. Gerne können Sie auch direkt ein paar Probeschläge absolvieren, Schläger und Bälle werden gestellt, Sie müssen nur Sportkleidung und Tennis/Sportschuhe mitbringen.”

Der Verein bietet seinen Mitgliedern 5 Tennisplätze, von denen 4 auch abends unter Flutlicht bespielbar sind. Drei der fünf Tennisplätze sind grundsaniert und bieten eine hervorragende Basis für diese gesellige Sportart, die auf Wunsch von der Tennisschule Lob begleitet wird. Die Tennisschule LOB, unter der Leitung von Herrn Razvan Mihai, übernimmt auch in dieser Saison die Traineraktivitäten beim TC 77. Interessierten, die einen Einstieg suchen, bietet der Club günstige Schnupperangebote. Für Familien gibt es Sonderrabatte.

In diesem Zusammenhang bietet der Verein preiswerte Trainingsmöglichkeiten für neue Mitglieder und ist gerne bei der Suche nach Spielpartnern/innen oder auch Trainingsgruppen behilflich. Jedes Clubmitglied erhält einen Schlüssel und somit jederzeit die Möglichkeit, die Anlage mit dem frisch umgebauten Clubhaus zu nutzen. Neben dem herrlichen Tennissport im Freien und dem geselligen Beisammensein bietet der Verein den sporthungrigen Mitgliedern in den Wintermonaten zusätzlich Hallenfußball an. Die Mitglieder, die sich auch mit Spielern aus anderen Vereinen messen wollen, treten in einem der gemeldeten Mannschaften an. So gehen in diesem Jahr insgesamt 8 Mannschaften des TC 77 Drabenderhöhe ins Rennen um Spiel, Satz und Sieg.

Ein ebenfalls wichtiger Bestandteil des Tennisvereins bildet die Hobby-Runde, die sich regelmäßig trifft und Spiele gegen befreundete Vereine absolviert, was auch in diesem Jahr wieder der Fall sein wird. Natürlich kann aber auch außerhalb der Gruppen einfach ‘just for fun’ mit seinem Partner, seinen Familienmitgliedern oder Freunden Tennis gespielt werden.

Weitere Informationen sowie Kontaktdaten können der Homepage www.tc77drabenderhoehe.de entnommen werden und Interessierte können natürlich auch gerne einfach einmal auf die Anlage hinter dem Fußballplatz kommen. Gerne bespricht der Verein zusammen mit dem Interessierten und mit dem Trainerteam wie ein Start in diese interessante und abwechslungsreiche Sportart möglich ist.